Mahnwache zum Gedenken der Toten durch Merkels Politik von - Mütter gegen Gewalt-

Die heutige Mahnwache an der Cyriakuskirche in Bottrop verlief absolut friedlich,- es waren ja auch keine bezahlten Schreikinder vor Ort. Das Wetter war für die Engel mal wieder trocken, aber die Stimmung war aufgrund des Themas bedrückt, immerhin waren dort mehr als 200 DinA4-Seiten über die verschiedenen Strafdelikte,- von Vergewaltigung über Körperverletzung bis hin zum Diebstahl ausgehängt. Vielen Teilnehmern waren die Folgen von Merkels Politik gar nicht bekannt, man konnte die Betroffenheit in den Gesichtern deutlich erkennen.

Zu den bereits ausgehängten Seiten wurden in Folie geschweißte Todesanzeigen verteilt. Unsere Bündnisgruppe „Mütter gegen Gewalt“ hat uns mal wieder deutlich gezeigt, wie professionelle eine Veranstaltung geplant und durchgeführt werden kann, dafür können wir sie nur Loben, wir (die Patrioten NRW) sind Stolz, mit dieser Gruppe agieren zu dürfen. Eine weitere Bündnisgruppe "Widerstand steigt auf!" war auch vor Ort.

Die ganze Veranstaltung über verlief es ohne Musik, ohne laute Stimmen durch Verstärker oder Megafone und vor allem ohne Geschrei von der „Rudel-Intelligenz“. Erst kurz vor Ende der Mahnwache gab es eine kurze Durchsage, welche darauf hingewiesen hat, dass noch das umgedichtete Steigerlied zum Abschluss gesungen werden sollte.

Die politische Partei „Die Linke“, welche im Bundestag sitzt und sich unsere Steuergelder in die Tasche steckt, scheut sich nicht davor, das Gedenken der vielen Toten und Verletzten mit Füßen zu treten, gegen Deutsche, Deutsche mit Migrationshintergrund, die vielen Opfer und deren Hinterbliebenen zu hetzen. „Die Linke Bottrop“ hat natürlich (wie wir es von den Linken gewohnt sind), eine Hetzkampagne gestartet und vor der Mahnwache „gewarnt“. Das zeigt uns wieder ein mal sehr deutlich, dass man auch für den Bundestag kaum Intelligenz benötigt und das Landesvolk vollkommen egal ist. Wir,- die Patrioten NRW sagen dazu nur: Beisst weiter die Hand, die euch füttert!

Die Hetzkampagne, gestartet von „Niels Schmidt“ (Linke) und „Jörg Wingold“ (DKP, Deutsche Kommunistische Partei): 

Die Hetzkampagne der Linken, welche sich mit unseren Steuergeldern die Taschen voll machen.

 

Zwei verschiedene Videos können wir dazu verlinken:

17.Juni Tag der Patrioten. Mütter gegen Gewalt. Stiller Buergerprotest in Bottrop

Stiller Bürgerprotest in Bottrop am 17.6.2018 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 20180617 135129
  • 20180617 135141
  • 20180617 135147
  • 20180617 135222
  • 20180617 135231
  • 20180617 135245
  • 20180617 135251
  • 20180617 135307
  • 20180617 135317
  • 20180617 135335
  • 20180617 135917
  • 20180617 135922
  • 20180617 135935
  • 20180617 135949
  • 20180617 140039
  • 20180617 140048
  • 20180617 140054
  • 20180617 140103
  • 246925079 9937

     

    Das Kommentieren von Beiträgen ist nur für registrierte Mitglieder zugelassen.

    © 2018 Patrioten NRW